Gästebuch






Name: Baerbel
Datum: 28.11.2006
Lieber Herr Anwohner!
Ich weiss nicht warum Sie so ueberzeugt davon sind, dass die Pfadfinder die Ursache aller Ruhestoerungen sind. Ich moechte sie darauf hinweisen, dass hinter dem Jugendheim auch private Veranstaltungen stattfinden, fuer die die Pfadfiner nicht verantwortlich sind. Deshalb, wie gesagt, ist es am besten sich direkt an die Leiterunde zu wenden und ein offenes Gespraech zu suchen.
Name: alex
Datum: 19.11.2006
Hallo
Ich bin Juffi-Leiterin aus Solingen(Bezirk Bergischlang)
Wir wollten nächsten Sommer nach Holland oder Polen.Da wollt ich mal fragen ob ihr vll irgendwelche Plätze dort empfehlen könnt??
Grüße Alex
Name: Mütze
Datum: 13.09.2006
lieber herr annwohner der uns seinen namen nicht nennen mag. es tut mir leid, nur fuer vermeindliche aktionen der Pfadfinder und die daraus resultierenden ruhestoerungen lassen sich nicht umbedingt immer eindaemmen. wir werden unser bestes geben. Nur koennen wir leute, die sich als der Anwohner ausgeben nicht immer ernst nehmen. also am besten das naechse mal direkt an leiterrunde(at)dpsg-liblar.de schreiben. weil dieses ist ein Gaestebuch und keine ausheul ecke.
Name: nochmal der Anwohner
Datum: 10.09.2006
Hallo Herr Mütze . Ich weiß ja nicht, von welchem Jugendheim Sie da schreiben. Mein Eintrag bezog sich auf das Pfarrheim in der Bergstraße. Mit Ausnahme des WJT im letzten Jahr, kann ich guten Gewissens behaupten, dass ausnahmslos (!) alle Störungen der Nachtruhe, ihren Ursprung bei den Pfadfindern haben. Die von Ihnen angesprochene " Lösung für die nächste Zeit ", erscheint mir sehr einfach : Ab 22.00 Uhr RUHE. Gar nicht so schwer, oder ?
Name: Bärbel
Datum: 07.09.2006
Hallo Zusammen!
Ich bin jetzt weg. Ich fahre nach Venezuela für das nächste halbe jahr. Ich werde die Pfadfinder, also euch alle, bestimmt vermissen. Wer Lust hat kann mir ja mal eine email schreiben (Baerbel@dpsg-liblar.de)
Hasta luego und Gut Pfad
Bärbel
Name: Mütze
Datum: 31.08.2006
also nich, dass ich etwas falsch darstellen will, oder sie angreifen will, aber es muessen nicht immer die pfadfinder sein, wenn es um das jugendheim laut ist. auserdem ist glaube ich dieses gaestebuch nicht der richtige ort ueber sowas zu reden am besten sie schreiben uns an leiterrunde@dpsg-liblar.de dann werden wir sicherlich fuer die naechste zeit eine loesung finden.
Name: ein Anwohner
Datum: 27.08.2006
Was , bitteschön , hat exzessives trinken , laute Musik und permanente Störung unserer Nachtruhe mit Pfadfindertum zu tun ? In der vergangenen Nacht war man , seitens der " Pfadfinder " , mal wieder besonders rücksichtsvoll .
Name: tina
Datum: 06.06.2006
is der pfarrer winfried jansen eigentlich noch da oder ist ein anderer da ?
bitte hier reinposten bitte ^^^gucke eh oft hier vorbei und hab se gebookmarket ^^
Name: tina
Datum: 06.06.2006
hallo!
ick bin tina .
und war früher uch bei den pfadfinder in erfstadt liblar.

ick denke noch oft an diese zeit zurück.
diese schönen lager und unternehmungen waren wunderchön.


würde mich freuen wenn es noch bilder von 1982 bis 92 geben würde..

das war meine zeit ,,

mit jan und anderen :-)


würde mich emens freuen wenn es in das archiv kommmen würde..

sind ja schon welche mit silke und alex und bine ,.,

aber nochmehr wäre schön..

so diese bullifahrt durch frankreich und so ^^

vielleicht erinnern sich leute noch dran

als juffis waren wir da oder so ..



also glück auf und alles gute wünscht euch ein ehemaliges mitgleid von dpsg

aber vergesst niemals

EINMAL PFADFINDER--
IMMER PFADFINDER

noch heute 12 jahre später beachte ick das versprechen :jeden tag eine gute tat ..

mit dem gott is scheissegal
bin eh ungläubig und so ..
das beachte ick niemals

aber sonst alles andre :-)


mit wehmütigem pfadfindergruss

tina


Name: Dirk
Datum: 30.03.2006
hi stellt mal photos von pfingsten 05 rein

Login

Stammesbereich
Mitgliedsname

Passwort

Du bleibst eingeloggt bis du den Browser schließt.